Umbau der Diakonie-Sozialstation Großolbersdorf

 

Sozialstation erhält neue Räumlichkeiten und eine Tagespflegeeinrichtung entsteht

Seit November 2018 laufen umfangreiche Bauarbeiten im Gebäude Hauptstraße 72 in Großolbersdorf. Seit Beginn der 90er Jahre ist die Diakonie-Sozialstation im Erdgeschoss eingemietet. Die Räume im Obergeschoss stehen seit ca. 20 Jahren leer.

Ca. 1995 wurden neue Fenster eingebaut, ansonsten befanden sich die Räume in einem nicht nutzbaren Zustand. Trotz vielfältiger Bemühungen des Hauseigentümers, der Gemeinde Großolbersdorf, scheiterten bisher alle Vermietungsversuche. Nach langwierigen Vorbereitungen hat sich nunmehr die Diakonie Marienberg entschlossen, die Räume im Obergeschoss für die Diakonie-Sozialstation umzubauen. So werden moderne Büro- und Beratungsräume entstehen.

Nach dem Umzug der Diakonie-Sozialstation werden die Bauarbeiten im Erdgeschoss fortgesetzt. Hier entsteht eine neue Tagespflegeeinrichtung für 12 Gäste. Die Tagespflege stellt eine notwendige Ergänzung des Angebotes der Diakonie Marienberg im Bereich der Altenhilfe dar. So können pflegebedürftige Menschen tagsüber betreut werden und pflegende Angehörige erhalten eine entsprechende Entlastung.

Neben den Umbauarbeiten im Gebäudeinneren werden auch die Außenanlagen in erheblichem Maße umgestaltet. Sitzecken und Parkplätze entstehen und der Zugang wird behindertengerecht umgestaltet.

Zu Beginn des neuen Jahres sollen die ersten Tagespflegegäste empfangen werden.

Diakonie unterstützen

Unterstützung unserer
vielfältigen Arbeit

Spendenkonto der Diakonie Marienberg
LKG Sachsen KD-Bank
IBAN DE47 3506 0190 1611 1900 14
BIC GENODED1DKD
Kennwort: "Spende Diakonie"


https://www.diakonie-marienberg.de/presseinformationen_umbau_der_diakonie-sozialstation_grossolbersdorf_de.html