Spreewaldfahrt

 

Unserer Spreewaldrundreise startete an einem Mittwochmorgen um 8.30 Uhr an der Wohnstätte „Lebensbrücke“ in Marienberg. Das Busunternehmen „Katzensteinreisen“ war pünktlich nur die Bewohner noch etwas müde.Mit 46 gut gelaunten Teilnehmenden begann die Ausfahrt. Es herrschte freudige Erwartung auf die bevorstehenden Ereignisse.
Die erste Pause erfolgte an der Raststätte „Dresdner Tor“, denn der morgendliche Kaffee machte sich bei den ersten Bewohnern bemerkbar. Nach 20 Minuten Pause, ging es weiter Richtung Spreewald. Gegen 12.00 Uhr erreichten wir unser Ziel, somit konnten wir pünktlich unser Mittagessen genießen. Es schmeckte allen richtig gut!
Danach liefen wir Richtung Hafen und fuhren mit 2 „Schwerlastkähnen“ die Wasserwege der Spree entlang. Während unserer Tour fand die ein oder andere Spreewaldgurke Platz in unserem Kahn und ein paar davon wurden auch gleich vernascht. Nach 2 Stunden Spreewaldrundfahrt dockten wir wieder an. Danach gingen wir wieder zum Bus und es erwartete uns bereits Kaffee und Kuchen. Nachdem wir uns gestärkt hatten, fuhren wir wieder Richtung Heimat.
Gegen 19.30 Uhr trudelten wir wieder in die Wohnstätte ein. Der Hunger zum Abend wurde mit Wiener und Brötchen gestillt. Die Ausfahrt hat uns allen sehr gut gefallen!
Torsten Ulber, Ausflugsteilnehmer

Diakonie unterstützen

Unterstützung unserer
vielfältigen Arbeit

Spendenkonto der Diakonie Marienberg
LKG Sachsen KD-Bank
IBAN DE47 3506 0190 1611 1900 14
BIC GENODED1DKD
Kennwort: "Spende Diakonie"


https://www.diakonie-marienberg.de/rueckblicke_spreewaldfahrt_de.html